Firmung in Walldürn

Das Sakrament der Firmung gehört zum religiösen Leben der katholischen Christen. In vielen Pfarreien findet jährlich eine Firmung statt, bei der Jugendliche und junge Erwachsene vor der versammelten Gemeinde feierlich ihren Glauben bekennen und vom Firmspender - zumeist der Erzbischof oder der Weihbischof - mit dem Chrisam-Öl bezeichnet werden: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist ...“. Die Firmung ist ein Initiationssakrament und zugleich eine Bestätigung und eine Bekräftigung (lat. confirmatio) des eigenen Glaubens.

Der Firmung geht üblicherweise eine Vorbereitungszeit voraus, der Firmkurs. Da es jedoch weder ein festes curriculum dafür gibt noch konkrete Vorgaben, was genau die Firmlinge „leisten“ müssen (sieht man mal vom Kirchenrecht [can. 889, § 2 CIC/1983] ab), verlaufen die Firmkurse sehr unterschiedlich.

Dauer der Vorbereitungszeit, Gruppengröße, geografische Voraussetzungen, das Alter der Firmbewerber, vorhandene Katechetinnen und Katecheten, aber auch die Wahl eines bestimmten Kursmodells oder alternativer Möglichkeiten, diese Zeit der Vorbereitung zu gestalten, beeinflussen die Firmvorbereitung ganz unterschiedlich.

Deshalb haben wir, die Römisch-Katholische- Kirchengemeinde Walldürn, uns entschieden hier auf dieser neuen Website über unser Firmkonzept zu informieren.

von Achim Dörr

Jugendgottesdienst zum Firmstart

Lebendig, schwungvoll und modern gestaltete sich der Jugendgottesdienst zur Eröffnung der diesjährigen Firmvorbereitung. Nahezu voll besetzt war die St. Marienkirche, in der sich rund hundert Jugendliche zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern und Paten zur ersten gemeinsamen Eucharistiefeier versammelt hatten. Unter dem Motto: "Gott geht mit - auf der Spurensuche nach Gott!" stand die zentrale Frage im Mittelpunkt: Bin ich schon einmal Gott begegnet? Und wenn ja: Woran spüre ich das? Woran mache ich es fest?

+

von Achim Dörr

Firmvorbereitung startet mit einem Gottesdienst für die Jugend

Der Eröffnungsgottesdienst zur Firmvorbereitung in der römisch-katholischen Kirchengemeinde Walldürn findet am Sonntag, 28. Januar um 10.30 Uhr in der St. Marienkirche statt. Unter dem Motto: "Gott geht mit - auf der Spurensuche nach Gott" treffen sich erstmals die über hundert Jugendlichen zur Eucharistiefeier.

+

Termine

Radtour nach Miltenberg

Auf Eurem Weg zur Firmung bietet Euch dieser Vertiefungstag eine Etappe, bei dem wir in der Gruppe Zeit in der Natur verbringen, neue Leute, Wege und vielleicht auch Grenzen kennen lernen. Aber auch neue (geistige) Impulse sollen nicht zu kurz kommen.

Weiterlesen …

My dinner with God

Gibt es was zu feiern? JA! Nämlich in vier Gängen. Aber was genau, dass wollen wir heute noch nicht verraten. Nur so viel: Bring Humor mit und lass dich auf ein Dinner ein, dass deine Geschmacksnerven in Fahrt bringt und deinen Glauben auf Touren!

Weiterlesen …

Ablauf der Firmvorbereitung in Walldürn

Die Firmung wird neben der Taufe und der Erstkommunion als "Initiationssakrament" bezeichnet. Das bedeutet, dass man mit allen drei Sakramenten immer weiter in die christliche Glaubensgemeinschaft hineingeführt wird. Um sich auf das Sakrament der Firmung vorzubereiten, beginnt unsere Firmvorbereitung bereits im Januar des Firmjahres.

Firmgruppen

Im Laufe der Vorbereitungszeit findet für jede Firmgruppe sechs Gruppenstunden statt, in denen jeweils zu einem Thema mit Bezug zur Firmung gesprochen wird.
Die Kleingruppen werden jeweils von zwei Katecheten geleitet. Sie begleiten die Firmanden den ganzen Weg bis zur Firmung.

Vertiefungstage

Um noch tiefer im Glauben zu wachsen, bieten wir sechs "Vertiefungstage" an. Aus diesen Sechs kann jeder Firmand sich einen Tag aussuchen und diesen Tag absolvieren, um noch tiefer im Glauben zu werden.